check-circle Created with Sketch.

Eine Gruppe im Gespräch - grafisch dargestellt.

Beiräte

Im LWL-Wohnverbund Dortmund kommen viele Menschen mit unterschiedlichen Hintergründen, Erfahrungen und Wünschen zusammen. Um ihnen eine Stimme zu geben, hat der LWL-PsychiatrieVerbund Westfalen einen Beirat eingerichtet. Die Bewohnerinnen und Bewohner wählen dazu Vertreterinnen und Vertreter aus ihrer Mitte. Sie nehmen Anregungen zum Beispiel zu den Wohnbedingungen oder der Betreuung entgegen und tauschen sich regelmäßig mit der Leitung des Wohnverbunds aus. Die Beiratsmitglieder können sich für ihre Aufgabe fortbilden lassen und werden zudem bei ihrer Arbeit durch einen Berater unterstützt.

Der Bewohnerbeirat

Als Bewohnerbeirat haben wir die Aufgabe und das Recht, uns um die Interessen der Bewohnerinnen und Bewohner zu kümmern und deren Ideen, Meinungen und auch Beschwerden anzuhören.

Ich heiße Bärbel Merkel und bin Vorsitzende des Bewohnerbeirats der zentralen Wohnhäuser des LWL-Wohnverbundes Dortmund.

Als Bewohnerbeirat haben wir die Aufgabe und das Recht, uns um die Interessen der Bewohnerinnen und Bewohner zu kümmern und deren Ideen, Meinungen und auch Beschwerden anzuhören.

Wir treffen uns regelmäßig zu Besprechungen in den einzelnen Wohnhäusern und erörtern mit den Wohnbereichsleitungen und der Leitung des Wohnverbundes Dortmund alle Angelegenheiten der Betreuung, des Wohnens und des Zusammenlebens der Bewohnerinnen und Bewohner im LWL-Wohnverbund Dortmund.

Ein wichtiges Datum für unsere Arbeit ist der 01.01.2009. Seit diesem Tag gilt das Wohn- und Teilhabegesetz, das uns als Bewohnerbeiräte für die Bereiche Verpflegungsplanung, Veranstaltungen der Freizeitgestaltung sowie der Hausordnung, in der allgemeine Aspekte des Zusammenlebens im LWL-Wohnverbund geregelt sind, weitgehende Mitbestimmungsrechte einräumt.

Ich finde es prima, dass uns die Leitung des LWL-Wohnverbundes Dortmund und die Wohnbereichsleitungen bei unserer Arbeit z.B. durch Fortbildungsangebote unterstützen.

Wir vom zentralen Bewohnerbeirat sind zuständig für die Bewohnerinnen und Bewohner von Haus 44, dem Blauen Haus, Haus 45, dem Wolfgang-Leonhardt-Haus, dem Haus in der Liethe und für alle Bewohnerinnen und Bewohner im Stationären Einzelwohnen.

Die Wohnhäuser in Schwerte und das „Haus am Weg“ haben jeweils eigene Bewohnerbeiräte.